Diözesanleitung

Die Diözesanleitung (DL)  der KjG Fulda ist der Vorstand der KjG im Bistum Fulda. Sie vertritt die KjG und ihre Positionen in der Öffentlichkeit und leitet den Verband nach innen.

Die Arbeit der Diözesanleitung ist sehr vielseitig und umfangreich. Gemeinsam mit dem Diözesanausschuss stehen die diözesanweiten Veranstaltungen und Themen auf der Agenda der DL. Es ist aber auch ihre Aufgabe, neue Impulse in den Verband einzubringen, Ideen zu sammeln und Perspektiven für die Zukunft der KjG zu entwickeln.

Außerdem übernimmt die Diözesanleitung Vertretungsaufgaben in Verband, Kirche und Gesellschaft, bspw. im KjG-Bundesverband, im BDKJ, aber auch im Thomas-Morus-Verein, im Jugendwerk St. Michael oder im Bistum Fulda. Umgekehrt gibt die DL natürlich auch externe Entscheidungen und Entwicklungen, die den Verband direkt betreffen oder für die KjG interessant werden könnten, an den Diözesanausschuss, die verschiedenen Teams, die Ortsgemeinschaften und an die Einzelmitglieder weiter, die dann darüber diskutieren können. Nur auf diese Weise können Ideen und Konzepte auf einer breiten Basis umgesetzt werden.

Die Mitglieder der DL werden von der Diözesankonferenz gewählt. Sie ist paritätisch mit drei Frauen und drei Männern zu besetzen, wobei einer die Stelle des geistlichen Verbandsleiters innehat.

Was macht die DL?

Ideen Realität werden lassen-den Verband mitgestalten-andere begeistern

Wenn du Lust hast, selber aktiv zu werden, Erfahrungen im Leiten bzw. in der KjG hast, mindestens 18 Jahre alt bist und dich für katholische Jugendarbeit interessierst, dann bietet dir die DL die Möglichkeit, deine Ideen umzusetzen und Erfahrungen im Leiten eines Verbandes zu sammeln.

Wenn du gerne mehr erfahren oder mal vorbeischauen möchtest, dann wende dich an unsere Diözesanstelle unter kjg[at]bistum-fulda.de oder 0661-87462.

Diözeanleitung 03-2016L/R: Matthias Schneider, Julia Bodenbender, Patrick Berg und Nadja Grüll
nicht auf dem Bild: Manuel Peters